Kollektiver Rechtsschutz Im Kartellrecht: Eine Rechtsvergleichende Untersuchung Zum Private Enforcement Im Kartellrecht Carl-Christian Scholl

ISBN: 9783631606360

Published: April 15th 2011

Hardcover

274 pages


Description

Kollektiver Rechtsschutz Im Kartellrecht: Eine Rechtsvergleichende Untersuchung Zum Private Enforcement Im Kartellrecht  by  Carl-Christian Scholl

Kollektiver Rechtsschutz Im Kartellrecht: Eine Rechtsvergleichende Untersuchung Zum Private Enforcement Im Kartellrecht by Carl-Christian Scholl
April 15th 2011 | Hardcover | PDF, EPUB, FB2, DjVu, talking book, mp3, ZIP | 274 pages | ISBN: 9783631606360 | 10.73 Mb

Diese Arbeit befasst sich mit der im europaischen und deutschen Kartellrecht intensiv diskutierten Streuschadensproblematik. Untersucht wird die Integrier- und Umsetzbarkeit der rechtspolitischen Initiativen der ehemaligen WettbewerbskommissarinMoreDiese Arbeit befasst sich mit der im europaischen und deutschen Kartellrecht intensiv diskutierten Streuschadensproblematik. Untersucht wird die Integrier- und Umsetzbarkeit der rechtspolitischen Initiativen der ehemaligen Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes zum kollektiven Rechtsschutz im Kartellrecht. Die Analyse der rechtspolitischen Position der Kommission gelangt zu dem Ergebnis, dass die Kommission das -Jedermann-Postulat- zum kartellrechtlichen Schadensersatz falschlicherweise auf echte Streuschaden anwendet.

Nach der Analyse des deutschen Rechtszustandes ist als Ergebnis festzuhalten, dass eine Verbandsklage auf Schadensersatz in Deutschland grundsatzlich einfuhrbar ist. Jedoch kann wegen der erheblichen Friktionen mit dem behordlichen Public Enforcement nicht von einer Steigerung der Kartellrechtsdurchsetzung ausgegangen werden. Eine Gruppenklage nach dem Opt-out Prinzip ist hingegen schon gar nicht erst umsetzbar, da weitreichende und grundsatzliche Anderungen u. a. des Kostenrechts erforderlich waren.

Dennoch wird ein konkreter Massnahmenvorschlag erarbeitet, der die Vorgaben der Kommission zu berucksichtigen versucht, ohne von hergebrachten und bewahrten Grundsatzen des deutschen Rechts abzuweichen. Insgesamt ist aber die klassische Arbeitsteilung beizubehalten und eine Verstarkung der privaten Rechtsdurchsetzung durch Mechanismen des kollektiven Rechtsschutzes abzulehnen.

Aus rechtspolitischer Sicht ist insofern eine konstruktive deutsche Beteiligung am Entstehungsprozess einer moglichen Richtlinie zum kollektiven Rechtsschutz erforderlich, um auf eine interessengerechte Losung hinzuwirken.



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Kollektiver Rechtsschutz Im Kartellrecht: Eine Rechtsvergleichende Untersuchung Zum Private Enforcement Im Kartellrecht":


gopankara.com

©2012-2015 | DMCA | Contact us